Erbrecht

Testamentsgestaltung

Eine rechtliche Vorsorge für den Todesfall macht insbesondere dann Sinn, wenn erst einmal der Ehegatte oder der Lebensgefährte wirtschaftlich abgesichert werden soll. Durch die richtige Testamentsgestaltung werden die berechtigten Interessen des Partners und auch die der Kinder gewahrt. Häufig können auch durch eine geschickte Nachlassregelung Steuerbelastungen vermieden werden.


Erbauseinandersetzung

Bei Streit im Rahmen der Erbauseinandersetzung ist die Inanspruchnahme professioneller Hilfe unerlässlich.


Pflichtteilsrecht

Die Frage, ob und wann ein Pflichtteil geltend gemacht werden soll, lässt sich nur in Kenntnis der Sach- und Rechtslage beantworten. Auch zur Ermittlung des Nachlasses und zur Berechnung des Pflichtteils sind umfassende Rechtskenntnisse erforderlich, insbesondere wenn Schenkungen zu berücksichtigen sind, die der Erblasser noch zu Lebzeiten vorgenommen hat.


(C) 2013 Rechtsanwälte Wolf & Collegen

Diese Seite drucken